Zurück zur Liste Zurück

Gestalten Sie die Küche in Schwarz

hinzugefügt:

Trends und Inspirationen

Schwarz ist eine sehr elegante Farbe, die mit dem Minimalismus im Glamour-Stil assoziiert wird. Das ist eine außerordentlich universelle Farbe, die einen starken Akzent in der Küche darstellt. Wenn man sich dafür entscheidet, sollte man allerdings an ein paar wichtige Regeln denken. Wir verraten Ihnen, was Sie machen können, damit sich das Schwarz perfekt in Ihrer Küche präsentiert, ohne dass der Raum dabei erdrückend wirkt.



Ein schwarzer Fußboden? - Eleganz mit Tendenz zu Verschmutzungen

Wenn man sich für schwarze Möbel, Haushaltsgeräte oder Innenausbau entscheidet, sollte man daran denken, dass auf der schwarzen Farbe Verschmutzungen etwas deutlicher zu sehen sein werden als auf anderen Farben. Das betrifft vor allem die Hochglanz-Elemente. Im Zusammenhang damit werden glatte, schwarze Bodenfliesen nur dann eine gute Wahl sein, wenn man nur selten die Küche nutzt. Andernfalls werden sich gemusterte Fliesen oder solche in anderer Farbe als besser erweisen.


Eine schwarze Decke - aber bitte nur in hohen Küchen

Die schwarze Farbe macht die Räume optisch niedriger. Daher sollten die Decken in niedrigen Innenräumen weiß oder in anderen hellen Farbtönen gestrichen werden. Einen tollen Kontrast werden dann die hängenden Lampen sein, am besten solche mit glänzenden Lampenschirmen.

Schwarze glänzende Küchenfronten? - warum nicht, aber beleuchten Sie sie gut!

Das Licht, sowohl das natürliche als auch das künstliche wird sehr schön durch die glänzenden Fronten der Küchenschränke und -Geräte reflektiert. Wenn man es also geschickt mit der Beleuchtung anstellt, wird es optisch leicht fallen, den schwarzen Raum zu vergrößern.


Unterschiedliche schwarze Oberflächenstrukturen? Ja, das wird sich sicherlich gut machen

Schwarz hat viele Namen. Neben den schlichten Ausführungen sind auch unterschiedliche Strukturen (Matt und Glanz) zugänglich, die mit Graustufen und sogar mit Gold verziert sind. Sie stellen einen schönen Bruch mit eintönigen Flächen dar und fesseln das Auge der Hausbewohner.

Schwarz und Orange? Haben Sie keine Angst vor mutigen Kombinationen?

Das klassische Schwarz passt nicht nur perfekt zu dem Weiß und Rot, sondern auch zu dem saftigen Grün oder zum starken Orange. Zu einer schwarzen Spüle kann man also ruhig orangefarbene Schrankfronten auswählen. Und ähnlich interessant wird auch die Verbindung aus Schwarz und Naturholz und mit Ziegelwänden sein.

zugänglich machen
Den Artikel bewerten

Lesen Sie auch:

Spülen

Granitspülen – jahrelange Beständigkeit

hinzugefügt:

In der Küche machen wir sehr viele Sachen und alles muss schnell gehen. Hier kochen und essen wir Gerichte und treffen uns mit den Freunden, trinken unseren Kaffee am Morgen. lesen Zeitungen und Bücher oder spielen mit den Kindern und helfen ihnen…

mehr lesen

Trends und Inspirationen

Gestalten Sie Ihre Küche in Grau

hinzugefügt:

Grau ist - neben dem wohlwollend regierenden Weiß - die populärste „Küchen-Farbe“. Der Internet ist geradezu überschwemmt mit den Fotos von grauen Küchenfronten einer bekannten Ladenkette, an denen sich sowohl die gewöhnlichen Sterblichen und die…

mehr lesen